Verfasst von NARA DOGS am .

Corona Update 11.06.2021

Es gibt weitere Neuigkeiten und Lockerungen

Krefeld erreicht laut eigner Homepage (https://www.krefeld.de/de/presse/nachrichten/) ab Samstag Inzidenzstufe 1. Damit gelten dann in Krefeld die gleichen Lockerungen wie im Kreis Wesel.

Zusätzlich kam vom Ordnungsamt Moers eine neue E-Mail mit einer deutlichen Klarstellung des MAGS (Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen) zur Testpflicht bei außerschulischen Bildungsangeboten, die weitere Erleichterungen für uns bringt.

Entgegen der ursprünglichen Auslegung der Coronaschutzverordnung heißt es nun: "... Bildungsangebote dürfen im Freien ohne Negativtestnachweis stattfinden ..."  

Weiter heißt es:
 
"Auch der Städte- und Gemeindebund NRW bestätigte die Korrektur des MAGS NRW in seinem Schnellbrief 321/2021 vom 08.06.2021: 
Sehr geehrte Damen und Herren Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, 
bezugnehmend auf den Schnellbrief Nr. 319/2021 vom 04.06.2021 teilen wir zunächst eine Richtigstellung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS) betreffend der Hundeschulen mit. In den übersandten textlichen Hinweisen hierzu hieß es, dass die Hundeschulen im Freien nur mit Negativtest möglich wären. 
Diese Information wurde durch das MAGS falsch übermittelt. Bildungsangebote dürfen im Freien ohne Negativtestnachweis stattfinden. So steht es auch in der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO)." 

Das MAGS NRW bestätigt somit die Ansicht, dass ein Negativtestnachweis für Bildungsangebote im Freien nicht notwendig ist. 
Da die Korrektur vom MAGS kam und an alle Kommunen gegangen ist, können wir wohl davon ausgehen, dass dies nicht nur für den Kreis Wesel sondern auch für Duisburg und Krefeld gilt.
 
Ihr müsst euch also nicht mehr testen lassen
 
 
Liebe Grüße
Euer Christian

Drucken